BESTATTUNGSHAUS MÄRZ e.K.

 Inh. Karl-Otto März

 

Maßnahmen im Sterbefall

Ärztlicher Notdienst:116 117  oder Feuerwehr/Notarzt:112


WAS IST ZU TUN ?

Bei einem Sterbefall zu Hause rufen Sie bitte als erstes einen Arzt. Er stellt nach eingehender Untersuchung des Verstorbenen den Todesschein aus. Benachrichtigen Sie anschließend unser Bestattungsinstitut, wir holen den Verstorbenen dann Vereinbarungsgemäß am Sterbeort ab.

Um sämtliche Formalitäten bei Behörden, Ämtern, Krankenkassen und Rententrägern kümmern wir uns zuverlässig, falls Sie es wünschen.

In einer Zeit der Trauer sollten Hinterbliebene dadurch keine zusätzliche Belastung erfahren.


BENÖTIGTE DOKUMENTE

Folgende Dokumente werden im Sterbefall benötigt

bei Ledigen:

·      Geburtsurkunde, Personalausweis    

bei Verheirateten:

·      Heiratsurkunde, Personalausweis

bei Geschiedenen:

·      Heiratsurkunde, Scheidungsurteil und Personalausweis

bei Verwitweten:

·      Heiratsurkunde, Sterbeurkunde des Ehepartners, Personalausweis

·      Grabstellenurkunde, falls vorhanden

·      Rentennummer/n (siehe Kontoauszüge)

·      Krankenkassenkarte der/des Verstorbenen

bei Mitbürgern mit Migrationshintergrund:

  • Übersetzte und beglaubigte Urkunden (wie Heirats-, Geburts-, Einbürgerungsurkunde etc.)


In den meisten Fällen müssen alle Unterlagen im Original vorgelegt werde.

Bei Fragen und zum Besprechen weiterer Details können Sie uns jederzeit kontaktieren. 

 

Informieren Sie sich hier über mögliche Bestattungsformen